Abteilung Herbertingen

Abteilung Laucherthal

Eine Werkfeuerwehr muss zumindest ausgebildet, ausgerüstet und aufgestellt sein wie eine kommunale Feuerwehr. So steht es im Feuerwehrgesetz des Landes Baden Württemberg, nach dem auch wir anerkannt sind. Nur dann darf Sie den Begriff Feuerwehr führen, sowie Sonderrechte in Anspruch nehmen. Was das im einzelnen und für uns heißt zeigen wir auf diesen Seiten! Lernt unsere Abteilungen, deren Ausbildung und deren Aktivitäten kennen.
Diese Abteilung ist die Keimzelle der Werkfeuwehr! Sie wurde 1919 gegründet und 1943 das erste mal als Werkfeuerwehr anerkannt. Mehr zur Geschichte erfahrt Ihr auf der entsprechenden Seite!
Diese Abteilung wurde im Jahre 1985 als Löschgruppe gegründet! Aufgrund der geringen Werksgröße und des niedrigen Risikos im Werk Herbertingen, war der Status einer Werkfeuerwehr nicht erforderlich. Im Jahr 2016 wurde die Anerkennung beim Landratsamt Sigmaringen jedoch durch die Geschäftsführung beantragt. Ein Jahr später, im Juli 2017 erfolgte die Anerkennung als Abteilung der Werkfeuerwehr!

Jugendfeuerwehr

Die explizite Möglichkeit eine Jugendfeuerwehr bei einer Werkfeuerwehr zu gründen, gibt es erst seit der Überarbeitung des Feuerwehrgesetzes des Landes Baden-Württemberg von 2010. Hier gibt es auch Synergieeffekte im Zusammenhang mit einer Ausbildung bei ZOLLERN!
Organigramm Organigramm Satzung Satzung Aufnahmeantrag Aufnahmeantrag Reportage FM 01/2009 Reportage FM 01/2009 Gruppenführerhandbuch Gruppenführerhandbuch
Aufnahmeantrag Aufnahmeantrag Artikel WFVD 01/2017 Artikel WFVD 01/2017 Vereinbarung Jugendamt Vereinbarung Jugendamt

Altersabteilung

Übungsideen / Knobelaufgaben

Die Alters- könnte auch als Ehrenabteilung bezeichnet werden. Nicht nur dass es eine Ehre ist dort Mitglied zu sein, auch die Mitglieder haben der Feuerwehr durch lange Jahre treue Dienst schon viel Ehre gemacht!
Übung 1 Übung 1 Übung 2 Übung 2 Übung 3 Übung 3 Übung 4 Übung 4 Übung 5 Übung 5
Hier finden Sie Ideen die wir entwickelt haben um den Übungsbetrieb etwas Interessanter zu gestalten. Alle wurden bereits mindesten einmal mit Erfolg durchgeführt. Denn auch in der Ausbildung unserer Mannschaft müssen wir mit der Zeit gehen. Das wichtigste in der Feuerwehr ist Kameradschaft, im Sport würde es Teamgeist heißen, und Improvisationstalent. Dies versuchen wir mit diesen Übungen zu fordern und fördern.
Übung 6 Übung 6
Anerkennung Laucherthal Anerkennung Laucherthal Anerkennung Herbertingen Anerkennung Herbertingen Lernhilfe Jugendflamme Stufe 1 Lernhilfe Jugendflamme Stufe 1